Hummel-Hund-Harmonie mit Bindungsstärkende Spiele für Mensch und Hund

Bindungsstärkende Spiele für Mensch und Hund | Renate Hummel

TerminE: 18.04.- 19.04.2018

 

 

Preisübersicht

Die angegeben Preise beinhalten 1 Übernachtungen (Zusatzoptionen können gebucht werden) inklusive Halbpension und 1 Trainingshund.
Möchten Sie eine Ferienwohnung oder Bungalow während des Seminars buchen, so geben Sie dies bitte bei der Anfrage an und wir erstellen ein individuelles Angebot nach ihren Wünschen. 

 

                    Einzelzimmer  | 139,00 Euro mit Hund / 119,00 Euro ohne Hund

                    Doppelzimmer  | 172,00 Euro mit Hund / 152,00 ohne Hund

 

Über die Referentin

Seit 1972 bin ich dem Hobby Hundesport verfallen, lernte von Kindesbeinen an im SV den traditionellen Schutzhundesport kennen, praktizierte die damals üblichen, konventionellen Ausbildungsmethoden und erprobte schon als Jugendlicher an meinen Hunden neue Wege 

der Lernvermittlung und Motivation und war immer auf der Suche nach Ausbildungswegen ohne Zwang! Seit dieser Zeit führte ich viele Hunde erfolgreich im IPO - Sport. Ich bin aktive IPO-Sportlerin, Leistungsrichterin im PSK für IPO-Sport, SKN - Schulungsbeauftragte des PSK, PSK - Landesgruppen - Sportbeauftragte für Rheinland-Pfalz/Saar und war 16 lang Jahre lizensierte Lind - art® - Trainerin und Tutorin.
 
Die intensive, jahrelange Beschäftigung mit dem "Wesen des Hundes", meine ständige Weiterbildung durch verschiedenste Seminare, Kurse und Vorträge "rund um den Hund", immer auf der Suche nach neuen, zwangsfreien, positiven Erziehung- und Ausbildungswegen und nicht zuletzt die prägende und richtungsweisende Begegnung mit Prof. Ekard Lind und Lind-art®, beeinflussen nun seit vielen Jahren die Arbeit mit meinen Hunden und ließen meine eigene Art und Weise in Sachen Ausbildung von Hunden und meine Lebensphilosophie im Zusammenleben mit meinen Hunden wachsen!
 
Auch meine Tätigkeit als Leistungsrichterin, bei immer anspruchsvolleren Prüfungsordnungen und Sportreglements sowie die hohen Ansprüche unserer Gesellschaft an Mensch & Hund, haben ständigen Einfluss auf meine persönliche Arbeit mit meinen Hunden und spiegeln sich natürlich auch in den Themen und  Inhalten unserer Seminare von Hummel-Hund-Harmonie wieder!
 

Seminarinfos

Wenn Hunde untereinander spielen sieht alles frei und unbeschwert aus! Wenn wir Menschen mit unseren Hunden spielen, sind wir oft nur bezuglose Futterautomaten oder gut funktionierende Ballwurfmaschinen für unseren Hund und daher jederzeit austauschbar! Doch Bindung beinhaltet das Gegenteil - nicht austauschbar sondern einzigartig! Wir wollen nicht "austauschbar" sein sondern der wichtigste Spielpartner für unseren Hund werden!                                                                 

Gute Beziehungs und vor allem stabile Bindungsarbeit findet daher besonders beim Sozialspiel statt und schafft den "richtigen" sozialen Kontakt! Das schafft keine Erziehung oder Ausbildung eines Hundes und funktioniert nicht über die Erteilung von Kommandos! Nur ein gemeinsames, erfüllendes Sozialspiel verbindet und stärkt eine Beziehung und Bindung und schafft Sicherheit und Wohlgefühl! Bindung braucht ihre Zeit sich zu entwickeln. Und sie ist etwas, das man nicht kaufen kann, man muss sie sich erarbeiten und verdienen.

Oxytocin, auch als Bindungs- und Vertrauenshormon bezeichnet, wird immer dann ausgeschüttet wenn wir uns in einer Wohlfühlatmosphäre befinden, entspannt, liebevoll und freudig mit etwas beschäftigt sind - Hund und Halter gleichermaßen - wir fühlen uns miteinander verbunden!

Ein harmonisches, echtes Spiel "zaubert" genau diese Wohlfühl= atomosphäre herbei! Selbst wenn wir unseren Hund nur liebevoll anschauen oder hingebungsvoll massieren wird Oxytocin frei gesetzt.

Wenn also Bindung tatasächlich erarbeitet werden kann, dann ist es eine Arbeit mit eindeutigem Genuss Faktor.

Eine gute stabile Bindung zum Halter ist die beste und effektivste Vorbeugung gegen Stress und gibt unserem Hund das nötige Sicherheitsgefühl.                                                                                            Oxytocin besetzt im Hormonsystem, bei Mensch und Hund, die gleichen Rezeptoren wie Stresshormone, das bedeutet, sie werden einfach anderweitig „besetzt" und Stress kann sich so viel weniger ausbreiten.

Doch "bindungsstärkendes" Spielen will gelernt sein! Doch wir Menschen tun uns damit meist schwer und sind oft nicht in der Lage uns in das Spiel aus der Sicht eines Hundes hinein zu versetzen! Es stellt für uns oft die größte Herausforderung dar, hemmunglos, ohne Selbstkontrolle, nur um des Spielens willen, zu spielen;

Doch genau das braucht unser Hund, damit wir glaubwürdig und überzeugend auf unseren Hund wirken und uns unser Hund als Spielpartner annehmen kann!

Der Nutzen eines Spiels geht daher weit über ein Spiel hinaus. Es wirkt sich auf unsere Führungsrolle, den Alltag, unsere gesamte Beziehung und im besonderen auf die so wertvolle und erfüllende Bindung und Harmonie aus!

Wir zeigen Ihnen gerne worauf es beim Spielen mit Ihrem Hund ankommt, so dass ihr Hund am gemeinsamen Spiel richtig Spaß hat, sich zusammen mit Ihnen ausleben kann und mit und durch Sie seine Erfüllung und Entspannung findet, so dass eine stabile Bindung wachsen kann!

Eine Begegnung auf Augenhöhe mit dem Hund!                                                                    

Knisternd, spannungsvoll, frei, kreativ, wohltuend und bindungsstärkend!

Dieses Eintage - Seminar gibt einen kurzen Einblick in die dazugehörige Verhaltensbiologie und Bedürfniswelt eines Hundes, beinhaltet wichtige, zielgerichtete Kommunikationsformen im Spiel, das richtige Handling mit Spielobjekten, das überzeugende Verhalten des Menschen vor, während und nach dem Spiel mit freiwilligem Zrückbringen und Abgeben von Spielobjekten, dem Aufstellen und Einhalten der Spielregeln u.v.m.......

Von Action bis Entspannung - naturnah, abwechslungsreich und kreativ und alles zum Wohle der Harmonie und Bindung zwischen Mensch & Hund!

1 Seminartag (Do)